Volkshochschule
Weil am Rhein
Wissen und mehr
 
 

Herbstzeitlosen

Die Herbstzeitlosen ist ein spezifisches Angebot der Volkshochschule (VHS) Weil am Rhein für unsere älteren Teilnehmer/-innen. Neben einer gemütlichen Atmosphäre spielen Bildungsthemen, welche die ältere Generation besonders interessieren, eine wichtige Rolle. Ganz im Sinne des lebenslangen Lernens helfen die spannenden Themen, jung zu bleiben!

Die Angebote finden im Gebäude des Alten Rathauses in der Hinterdorfstraße 39 in Weil am Rhein - immer von 15:00-17:00 Uhr - statt. Eine Bushaltestelle und ein Parkplatz sind direkt vor bzw. hinter dem Haus vorhanden.

Die Planung und Organisation übernimmt ein kleines Team der VHS Weil am Rhein. Weitere Helfer-/innen sind bei der Raumgestaltung und der Bewirtung im Einsatz.

Wichtiger Hinweis: Die Teilnahme an allen Unternehmungen bei den Herbstzeitlosen erfolgt auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko. Die VHS und deren Mitarbeiter/-innen haften weder für Personen- oder Sachschäden noch für Diebstähle während der Veranstaltungen.

Weitere Informationen zu ALLEN Fragen rund um die "Die Herbstzeitlosen" bekommen Sie bei Carolin Lefferts, Telefon 07621-73385.

Das Semesterprogramm Herbst/Winter 2017/18

20. September 2017
Semester-Eröffnung mit Vorstellung des neuen Programms

Herzlich willkommen zum Semesterauftakt und zur Vorstellung unseres neuen Programms, bei dem „neue” Herbstzeitlose sehr willkommen sind. Dabei werden Sie Genaueres über die einzelnen Programmpunkte erfahren. Im Laufe des bunten Nachmittags besteht bereits die Möglichkeit, sich für bestimmte Veranstaltungen anzumelden.

19. September 2017 oder 27. September (wahlweise)
Exkursion zur „Fünf-Burgen-Straße“ („Route des Cinq Chateaux“) mit abschließendem Rundgang und Einkehr in Eguisheim

Hanspeter Vollmer
In eine herrliche Landschaft mit vielen kulturellen und vor allem historischen Höhepunkten führt diese Exkursion. Dabei ist buchstäblich der Weg das Ziel, denn die erlebnisreiche Fahrt führt hinauf zur "Route des 5 Châteaux", der “Fünf-Burgen-Straße“ im benachbarten Elsass. Am Anfang steht Wissenswertes über die Ruine Pflixbourg mit ihrem markanten, 22 m hohen Turm auf 454 m Höhe. Fast 200 Höhenmeter darüber und zwei Kilometer entfernt liegt die mächtige Hohlandsbourg, die größte Festungsanlage der Habsburger im Oberelsass. Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten ist sie nun in einem hervorragenden Zustand. Ein Rundgang über die Mauern der Burg bietet ein herrliches 360-Grad-Panorama über das Elsass mit dem Rheintal und den Schwarzwald. „Die drei Egsen“, der Weckmund (um 1050), die Wahlenburg (um 1000) und die Dagsburg (um 1150) auf dem Vogesenkamm überragen das südliche Elsass in 591 m Höhe. Auf einem kleinen Waldspaziergang durch die gewaltigen Ruinen gibt es Interessantes zu erfahren, so auch über die endgültige Zerstörung der Burgen im Jahre 1466 während des „6-Denar-Krieges“ (gutes Schuhwerk empfehlenswert!) Über Husseren-les-Chateaux erreichen wir Eguisheim, einen der schönsten Orte im Elsass, um den eindrucksvollen Tag in schönem Ambiente bei Tarte Flambée und Riesling gemütlich ausklingen zu lassen. (Gemeinschaftsveranstaltung Lö/Weil, PLUS/PUNKT/ZEIT und HZL)
Abfahrt: 12:15 Uhr am ZOB Lörrach, 12:30 Uhr Rathaus Binzen, 12.45 Uhr Altes Rathaus Weil
Rückkehr ca. 22:00 Uhr
Preis: Euro 28,00 (Fahrt und Führung)

04. Oktober 2017
Martin meets Martin: Lust auf Luther?!

Martin Jösel
Oder auf gut Teutsch: Der Lehrer Martin Jösel begegnet auf einer Zeitreise ins 16. Jahrhundert dem Mönch Martin Luther, genauer: dessen Fabeln und Gedichten, Liedern, Briefen, Essays und neu erfundenen Redewendungen. Martin Jösel hat in seinem Reisegepäck eine Auswahl  aus diesem Sprachschatz für das – hoffentlich neugierige – Publikum mitgebracht. Leben und Werk Martin Luthers sollen auf diese Weise im Reformations-Gedenkjahr  erzählend-rezitierend vorgestellt werden. Der „Reiseleiter“ des Nachmittags Martin Jösel unterrichtet am Weiler Kant-Gymnasium die Fächer Deutsch, Ethik und Geschichte. Zunehmend bekannt wurde er in den letzten Jahren durch seine Basler literarischen Spaziergänge sowie seine Soloprogramme über Tucholsky, Heine, Faust, Hesse, Kästner und „Die Eisenbahn in der deutschen Literatur“.

 
 
Wahre Liebe kommt nicht zu dir. Sie muss in dir sein. Julia Roberts
Öffnungszeiten
der Geschäftsstelle im Haus der Volksbildung

Humboldtstraße 5
79576 Weil am Rhein

Montag - Freitag
Donnerstag
09.00-11.00 Uhr
13.30-17.00 Uhr

Tel. 07621-704-413
Fax. 07621-704-55-413

... und 24 Stunden täglich unter
www.vhs-weil-am-rhein.de
Volkshochschule
Weil am Rhein

Wissen und mehr